August 2017

Expertenseminar: Oracle JET für Enterprise Apps (2 Tage, 26. / 27. Sept. 2017 – Berlin)

By |August 17th, 2017|

Mit Oracle JET – dem JavaScript Extension Toolkit – bietet Oracle ein Toolkit zur Erstellung client-seitiger Webanwendungen. Obwohl es bereits viele JavaScript-Bibliotheken und -Frameworks gibt, decken die wenigsten alle typischen Anforderungen an Enterprise-Anwendungen ab. Mehrsprachigkeit, Security, Barrierefreiheit, eine umfangreichen UI-Komponentenbibliothek – all das gibt es von Haus aus – out of the box.     […]

Kommentare deaktiviert für Expertenseminar: Oracle JET für Enterprise Apps (2 Tage, 26. / 27. Sept. 2017 – Berlin)

August 2016

DOAG 2016 – Transformation, Cloud und Webentwicklung mit JET

By |August 17th, 2016|

Das Programm für die DOAG 2016 Konferenz und Ausstellung steht fest – mit enpit Beteiligung! Europas größte Oracle Konferenz findet vom 15. – 18. November 2016 in Nürnberg statt. Das Motto der diesjährigen DOAG Konferenz lautet “Security”. Natürlich werden auch andere Themen, wie z.B. “Java”, “Middleware & SOA”, “Development”, “Strategie und Business Practices”, sowie die Dauerbrenner “Mobile” und “Cloud” thematisiert. Als Herzstück der DOAG gelten die vielen Erfahrungsberichte und Best Practices. Mehr als 450 Vorträge mit Oracle- relevanten Themen wird es auf dieser Konferenz geben. Wieder sind wir mit drei Referenten vertreten, welche in zwei Vorträgen und am Schulungstag über aktuelle Technologien (Cloud, Container / Docker, Oracle JET) und “Transformation” aktiv sein werden. Vorträge der enpit- Referenten: Transformation: Neue Technologie oder neue Firma? Di, 15.11.2016 13:00 Uhr mit Ulrich Gerkmann-Bartels Cloud-native Apps – Architektur, Implementierung, Demo Do, 17.11.2016 16:00 Uhr mit Andreas Koop Darüberhinaus sind wir am Schulungstag vertreten: Durchstarten mit Oracle JET – Moderne WebApps mit JavaScript entwickeln Fr, 18.11.2016 09:00-16:00 Uhr mit Andreas Koop und Janis Krasemann Das komplette Programm der DOAG 2016 Konferenz + Ausstellung kann hier abgerufen werden. Unsere Referenten auf der DOAG 2016 (von links nach rechts): Ulrich Germann-Bartels (ACE), Andreas Koop (ACE Director) und Janis Krasemann Besuchen Sie uns zwischen den Vorträgen auf dem Community-Stand der scope alliance e.V.. Erfahren Sie mehr über Transformation, Cloud und Mobile-Development. Gerne berichten wir über unsere Vorgehensweise bei der Digitalisierung und Service-Innovation. Unsere Experten freuen sich auf ein persönliches Gespräch. Veranstalter? DOAG e.V. Wo? NürnbergConventionCenter Ost Wann? 15.11. – 18.11.2016

Kommentare deaktiviert für DOAG 2016 – Transformation, Cloud und Webentwicklung mit JET

DOAG 2016 – Transformation, Cloud und Webentwicklung mit JET

By |August 17th, 2016|

Das Programm für die DOAG 2016 Konferenz und Ausstellung steht fest – mit enpit Beteiligung! Europas größte Oracle Konferenz findet vom 15. – 18. November 2016 in Nürnberg statt. Das Motto der diesjährigen DOAG Konferenz lautet “Security”. Natürlich werden auch andere Themen, wie z.B. “Java”, “Middleware & SOA”, “Development”, “Strategie und Business Practices”, sowie die Dauerbrenner “Mobile” und “Cloud” thematisiert. Als Herzstück der DOAG gelten die vielen Erfahrungsberichte und Best Practices. Mehr als 450 Vorträge mit Oracle- relevanten Themen wird es auf dieser Konferenz geben. Wieder sind wir mit drei Referenten vertreten, welche in zwei Vorträgen und am Schulungstag über aktuelle Technologien (Cloud, Container / Docker, Oracle JET) und “Transformation” aktiv sein werden. Vorträge der enpit- Referenten: Transformation: Neue Technologie oder neue Firma? Di, 15.11.2016 13:00 Uhr mit Ulrich Gerkmann-Bartels Cloud-native Apps – Architektur, Implementierung, Demo Do, 17.11.2016 16:00 Uhr mit Andreas Koop Darüberhinaus sind wir am Schulungstag vertreten: Durchstarten mit Oracle JET – Moderne WebApps mit JavaScript entwickeln Fr, 18.11.2016 09:00-16:00 Uhr mit Andreas Koop und Janis Krasemann Das komplette Programm der DOAG 2016 Konferenz + Ausstellung kann hier abgerufen werden. Unsere Referenten auf der DOAG 2016 (von links nach rechts): Ulrich Germann-Bartels (ACE), Andreas Koop (ACE Director) und Janis Krasemann Besuchen Sie uns zwischen den Vorträgen auf dem Community-Stand der scope alliance e.V.. Erfahren Sie mehr über Transformation, Cloud und Mobile-Development. Gerne berichten wir über unsere Vorgehensweise bei der Digitalisierung und Service-Innovation. Unsere Experten freuen sich auf ein persönliches Gespräch. Veranstalter? DOAG e.V. Wo? NürnbergConventionCenter Ost Wann? 15.11. – 18.11.2016

Kommentare deaktiviert für DOAG 2016 – Transformation, Cloud und Webentwicklung mit JET

Juni 2016

Application Builder Cloud Service – Anwendungsentwicklung im Browser

By |Juni 7th, 2016|

In Juni 2016 hat Oracle den sogenannten Application Builder Cloud Service (ABCS) für alle verfügbar gestellt. Damit lassen sich moderne, responsive Web-Apps direkt im Browser per “Drag & Drop” entwickeln. Die Datenanbindung erfolgt über REST APIs ( z.B. auch an eine Datenbank). Die resultierenden Web-Apps basieren auf der Oracle JET – Technologie. Wir haben sogleich mal ausprobiert, wie sich der Application Builder verhält und eine einfache Web-App gebaut. Nachfolgend ist ein Screenshot der Entwicklungsumgebung zu sehen: Einfache Formularstrecken mit Ein- und Ausgabemasken sowie Tabellen mit integrierter Sortier- und Suchfunktion lassen sich mit wenigen Klicks ohne tiefgründigem Entwicklungsknowhow erstellen. Erst bei komplexerer Ablaufsteuerung oder -logik kann an definierten Stellen JavaScript-Code hinzugefügt werden. Die Entwicklungsumgebung bzw. GUI-Designer verhält sich sehr “smooth” – es sind kaum Verzögerungen wahrnehmbar. Klasse! Für den Knowhow-Austausch existiert bereits eine Community und ein YouTube-Kanal. Unter https://cloud.oracle.com/ApplicationBuilder gibt es einen Free-Trial. Weitere Informationen Demo by enpit: Entwicklung mit Application Builder Cloud Service (ABCS) (aus ADF Spotlight Websession) Oracle Application Builder Cloud Service (ABCS) Home Oracle Application Builder Cloud Service (ABCS) YouTube Channel Oracle Application Builder Cloud Service (ABCS) Community Forum Oracle Application Builder Cloud Service (ABCS) Tutorial 1 (Getting Started) Oracle Application Builder Cloud Service (ABCS) Tutorial 2 (Editing Applications) Oracle Application Builder Cloud Service (ABCS) Tutorial 3 (Staging und Publishing)

Kommentare deaktiviert für Application Builder Cloud Service – Anwendungsentwicklung im Browser

Application Builder Cloud Service – Anwendungsentwicklung im Browser

By |Juni 7th, 2016|

In Juni 2016 hat Oracle den sogenannten Application Builder Cloud Service (ABCS) für alle verfügbar gestellt. Damit lassen sich moderne, responsive Web-Apps direkt im Browser per “Drag & Drop” entwickeln. Die Datenanbindung erfolgt über REST APIs ( z.B. auch an eine Datenbank). Die resultierenden Web-Apps basieren auf der Oracle JET – Technologie. Wir haben sogleich mal ausprobiert, wie sich der Application Builder verhält und eine einfache Web-App gebaut. Nachfolgend ist ein Screenshot der Entwicklungsumgebung zu sehen: Einfache Formularstrecken mit Ein- und Ausgabemasken sowie Tabellen mit integrierter Sortier- und Suchfunktion lassen sich mit wenigen Klicks ohne tiefgründigem Entwicklungsknowhow erstellen. Erst bei komplexerer Ablaufsteuerung oder -logik kann an definierten Stellen JavaScript-Code hinzugefügt werden. Die Entwicklungsumgebung bzw. GUI-Designer verhält sich sehr “smooth” – es sind kaum Verzögerungen wahrnehmbar. Klasse! Für den Knowhow-Austausch existiert bereits eine Community und ein YouTube-Kanal. Unter https://cloud.oracle.com/ApplicationBuilder gibt es einen Free-Trial. Weitere Informationen Demo by enpit: Entwicklung mit Application Builder Cloud Service (ABCS) (aus ADF Spotlight Websession) Oracle Application Builder Cloud Service (ABCS) Home Oracle Application Builder Cloud Service (ABCS) YouTube Channel Oracle Application Builder Cloud Service (ABCS) Community Forum Oracle Application Builder Cloud Service (ABCS) Tutorial 1 (Getting Started) Oracle Application Builder Cloud Service (ABCS) Tutorial 2 (Editing Applications) Oracle Application Builder Cloud Service (ABCS) Tutorial 3 (Staging und Publishing)

Kommentare deaktiviert für Application Builder Cloud Service – Anwendungsentwicklung im Browser

März 2016

DOAG DevCamp 2016 – Diskutieren. Lernen. Lachen

By |März 9th, 2016|

Offener Ideenaustausch und die Diskussion aktueller Entwicklungstrends standen bei der dritten Auflage des DOAG DevCamp 2016 auf dem Programm. Bei der Auswahl der Location bewiesen die Organisatoren auch dieses Jahr ein gutes Händchen. Das Kameha Grand Hotel lieferte einen ansprechenden Rahmen für das BarCamp-Format und auch der Ausklang in der Rheinalm bot ein anregendes Klima zum Netzwerken. Mit seiner Impulskeynote “Development in der Cloud Ära” eröffnete Andreas Koop (enpit) gleich nach der Begrüßung das diesjährige DevCamp. Sie war der Startschuss für ein aktives BarCamp mit vielen offenen und spannenden Diskussionen zwischen den Teilgebern. Begleitet wurde das BarCamp-Format durch mehrere gesetzte Vorträge mit anschließenden praktischen Workshops/Hands-On zu Oracle JET und Cloud-Themen (Developer Cloud Service und Mobile Cloud Service). In der Session “Scrum skalieren” lieferte Christian Kunzmann (enpit) ausreichend Gesprächsstoff für eine Diskussionsrunde zum Thema agile Methodiken. Mit der Impulssession “Resistance Is Futile !” leitete Sascha Wolter auf amüsante und veranschaulichende Weise in das Thema IoT ein. Das “Internet der Dinge” nimmt rasant an Fahrt auf, der Widerstand ist zwecklos. Neben klassischen Themen wie ADF und Forms wurden auch neue Tools, Cloud, Node.Js beleuchtet. Während sich ADF Interessierte zum neuen Template “Cloud User Experience RDK” austauschten, stellte Oracle Produktmanager Geertjan Wielenga die NetBeans-Erweiterung zur JET-Entwicklung “Smart Tools für Oracle JET” vor. Die Vielfalt, aber vor allem die Offenheit der Diskussionen zeichneten das Event aus. In unseren Augen war das DOAG DevCamp 2016 in seiner dritten Auflage ein voller Erfolg. Mit viel Freude haben wir das Event als Sponsor begleitet und freuen uns schon auf die nächste Auflage.

Kommentare deaktiviert für DOAG DevCamp 2016 – Diskutieren. Lernen. Lachen

Februar 2016

DevCamp 2016 – sei dabei, gestalte mit !

By |Februar 3rd, 2016|

Am 23. und 24. Februar  findet  in Bonn das DOAG DevCamp 2016 statt. Im Fokus der dritten Auflage im BarCamp Style steht der offene Austausch zu allen Themen aus der Oracle-Softwareentwicklung. Zuschauer und Folienberge sucht man hier vergebens. Im Fokus des Events stehen Themen wie Oracle ADF, Oracle JET oder aktuelle Trends wie IoT und Microservices. Das Tagungsformat findet immer mehr  Anhänger und bietet jedem die Möglichkeit ein selbstgewähltes Thema mit  anderen BarCamp Teilnehmern zu diskutieren oder bestimmte Fragen in den Raum zu stellen. Neben einer kreativen Atmosphäre, ausgezeichnetem Networking und leckerem Essen erwartet Sie unter anderem Alles Wissenswerte über Oracle JET aus erster Hand von Produktmanager Geertjan Wielenga Die Möglichkeit Oracle Cloud Produkte in Hands-on-Workshops zu testen Das ADF Fitness Center mit Frank Nimphius Der direkte Draht zu den IoT-Experten Sascha Wolter und Marcel Amende Ein Meet & Greet mit den scope alliance und enpit Experten   Offene Fragestellungen und lebendige Diskussionsrunden unter Gleichgesinnten machen das DOAG DevCamp einzigartig. Auch enpit ist mit seinen Experten vor Ort und unterstützt als Sponsor dieses Event. Wir freuen uns, Sie persönlich in Bonn zu treffen. Jetzt anmelden und Teil dieser Veranstaltung werden. DOAG DevCamp 2016 | 23. – 24.02.2016 | Grand Kameha Bonn

Kommentare deaktiviert für DevCamp 2016 – sei dabei, gestalte mit !

November 2015

Unser DOAG 2015 Fazit – Gemeinsam mehr erreichen

By |November 25th, 2015|

Über 2000 Teilnehmer, Hunderte Vorträge,  mehrere “Unconference Sessions” und ein Schulungstag zu Oracle Technologien – genau das ist die größte alljährliche Veranstaltung der deutschen Oracle Anwendergruppe (DOAG), welche in diesem Jahr vom 17.11.15 bis zum 20.11.15 in Nürnberg stattfand.  Für die meisten Teilnehmer war es ein unvergessliches Erlebnis, ein Highlight vor der Adventszeit! Erfahrungsaustausch, Wissensvermittlung und ein Blick in die Zukunft standen auf dem Programm – umrahmt von einer tollen Atmosphäre, kulinarischen Köstlichkeiten und zahlreichen Live-Acts. Anziehungspunkt für aktiven Wissenstransfer in lockerer Atmosphäre – der Stand der Scope Alliance Wir als enpit waren mit mehreren Kollegen vor Ort und führten gemeinsam mit unseren scope alliance Partnern auf dem Gemeinschaftsstand viele interessante Gespräche mit Partnern, Geschäftsfreunden und Interessierten zu aktuellen Themen: Mobile- und Cloud-Strategie, Docker-Containerisierung, IoT, Customer Experience, Modernisierungsstrategien und moderne Web-Architekturen auf Basis von HTML5/JavaScript. In mehreren Fachvorträgen teilten unsere Experten ihr Wissen mit den Konferenzteilnehmern. Die Vorträge waren gut besucht und es gab sehr positive Rückmeldungen und Diskussionen im Anschluss. Klasse, so gefällt uns das! Zum aktuellen Thema (Oracle JET) in der Anwendungsentwicklung haben Andreas und Uli spontan eine Unconference-Session angesetzt und moderiert. Es wurde über die Einordnung von JET im Oracle Ökosystem gesprochen, die technischen Details (Knockout.js, jQuery, Hammer.js) beleuchtet und eine Kurzdemo gezeigt. Wir sind schon ganz gespannt, wie Oracle JET in der Community aufgenommen wird und die zukünftige Anwendungsentwicklung ganz sicher erfrischen wird. Wer unsere Vorträge verpasst hat, kann die einzelnen Präsentationen auch nachfolgend anschauen. Viel Spaß dabei! REST in Peace mit Oracle – ORDS, Node.js, ADF, Java oder OSB von Ulrich Gerkmann-Bartels & Andreas Koop Effiziente Modernisierung von Oracle-Anwendungen auf Alta UI von Janis Krasemann & Markus Klenke Agilität und Microservices als Chance für Modernisierung? von Ulrich Gerkmann-Bartels WebLogic im Docker Container von Andreas Koop   Können Agilität und Microservices bei der Modernisierung helfen? – Ulrich Gerkmann-Bartels spricht Klartext Einer der Höhepunkte der DOAG 2015 war der Mittwochabend. Die Vorlage lieferte der für seine satirisch-philosophische Art bekannte Gunter Dueck. Seine brillante Präsentation aus einem ungewöhnlichen Blickwinkel auf das Ökosystem der IT nahm auch die coolsten „Katzen“ und „Hunde“ in seinen Bann. Anschließend fuhren die Busse des 1. FC Nürnberg vor, die Drinks wurden kaltgestellt und die Musiksammlung sortiert. Gemeinsam mit unseren VIP-Gästen steuerten wir die Party der scope alliance an. Bei flotten Grooves und coolen Drinks wurde entspannt bis zum Morgengrauen “genetzwerkt”. Kaum zu toppen – die Stimmung bei der scope alliance VIP Party am Mittwochabend Die DOAG 2015 Konferenz + Ausstellung war in jeglicher Hinsicht eine gelungene Veranstaltung. Danken möchten wir an dieser Stelle den vielen Helfern, die mit Elan und Engagement dieses Event so unvergesslich gemacht haben. Angenehmes Ambiente, Aktuelle Themen und viele tolle Menschen. 2016 sind wir mit innovativen Themen am Stand und hoffentlich auch in mehreren Vorträgen wieder dabei! Wir freuen uns jetzt schon! PS: Man kann übrigens schon für 2016 bereits ein Ticket zum Super-Saver-Preis buchen: DOAG 2016

Kommentare deaktiviert für Unser DOAG 2015 Fazit – Gemeinsam mehr erreichen

Oracle Cloud, HTML5, JavaScript, Docker – Unser Fazit nach der Oracle Open World 2015

By |November 2nd, 2015|

San Francisco 2015 –  Es war eine mit zahlreichen Neuerungen geladene Woche in San Francisco. Mit Spannung haben wir die Ankündigungen in den Keynotes von Oracles CTO Larry Ellison und Thomas Kurian (President of Oracle Product Development) verfolgt. Fest steht, dass Oracle die begonnene Cloud-Strategie nachhaltig voran treibt und die Cloud-Produkte, welche letztes Jahr erst angekündigt wurden, heute eine formidable Reife besitzen und bereits von vielen Kunden mit Erfolg eingesetzt werden. Dazu gehören natürlich die “Basis Cloud Services”, welche im Prinzip für alle anderen Cloud Services das Fundament stellen: Oracle Database Cloud Service (DBCS) Oracle Java Cloud Service (JCS) sowie die seit Mai / Juni 2015 verfügbaren Services für die Bereiche Mobile,  Geschäftsprozess-Management, Integration, Kollaboration, Entwicklung und BI. Oracle Mobile Cloud Service (MCS) Oracle Integration Cloud Service (ICS) Oracle Process Cloud Service (PCS) Oracle Documents Cloud Service (DOCS) Oracle Development Cloud Service (DevCS) Oracle Business Intelligence Cloud Service (BICS)   Oracle Cloud Updates Neu angekündigt auf der OOW 2015  (und in Kürze verfügbar) wurden nun folgende Services, welche die begonnene Transition jeglicher von Oracle angebotener Produkte in die Cloud forciert. Neu: Oracle Sites Cloud Service (SCS) Neu: Oracle SOA und API Manager Cloud Service (SOACS) Neu: Oracle Application Builder Cloud Service (ABCS) Neu: Oracle Data Visualization Cloud Service (aus dem Bereich BI) Neu: Oracle Application Container Cloud, basierend auf Docker Container Technologie und Unterstützung für Java SE Cloud Service Node Cloud Service Ganz Neu: Docker Cloud Service Ganz Neu: Identity Cloud Service Neu: Oracle BigData Preparation Cloud Service Neu: Oracle Internet Of Things Cloud Service (IoTCS) Aufgrund von vielerorts geführten Sicherheitsdebatten hat Larry Ellison noch einmal betont, dass Security bei Oracle  einen sehr hohen Stellenwert einnimmt und per Default aktiviert ist (“Security is always on”) und kein optionales Feature darstelle. Fusion Middleware Stack in Version 12.2.1 erschienen Neben den Cloud-Ankündigungen ist der gesamte Fusion Middleware Software-Stack in Version 12.2.1 erschienen und ist unmittelbar mit Start der OOW 2015 verfügbar gewesen.  Klasse! Da haben sich viele nach mehr als einem Jahr sehr darauf gefreut. WebLogic 12.2.1  (nun vollständig Java EE7 zertifiziert) ADF 12.2.1 WebCenter Portal, Content, Sites 12.2.1 SOA & BPM & Service Bus 12.2.1 Forms/Reports 12.2.1 Lesen Sie die Updates zu ADF 12.2.1 im englischsprachigen Blog. Die Zukunft spricht HTML5, JavaScript und REST Parallel zum Update der Fusion Middleware gab es die Freigabe des sog. JavaScript Extension Toolkits (Oracle JET). Ein HTML5/JavaScript basierter Programmierstack zur Erstellung von Oberflächen gemäß dem Alta UI. Diese Toolkit wird Oracle intern seit 3 Jahren entwickelt und für die Programmierung der Cloud Service Oberflächen genutzt. Es folgt den Alta UI Prinzipien. Im Übrigenist der neue Oracle Application Builder Cloud Service auch mittels JET erstellt worden und erzeugt seinerseits JET basierte Anwendungen. Lesen Sie weitere Details zu diesem neuen Entwicklungstoolkit im englischsprachigen Blog: Oracle JET is here – for JavaScript lovers Oracle Alta UI überall Das User Experience & Service Design einen immer höher werdenden Stellenwert einnehmen, ist nicht erst seit gestern bekannt. Oracle macht mit dem “Alta UI” den nächsten Schritt und aktualisiert die Design-Richtlinien und den entsprechenden Internetauftritt. Außerdem gibt es nun die Icons, welche im Alta Skin verwendet werden zum Download: http://altaui.com Alta UI ist Oracles Standard Theme für ADF, JET und MAF! Oracle Mobile Application Framework (MAF) ist auch noch da Nicht zuletzt erfährt das Oracle Mobile Application Framework ein Update. Sehen Sie sich die neuen Features im Blog von Oracle an. App-Entwicklung für Business User ? Mit Oracle Mobile Accelerator (MAX) und Oracle Application Builder Cloud Service (ABCS) bietet Oracle in Kürze eine browserbasierte Entwicklungsumgebung zur Erstellung von Mobilen Apps und responsiven Web Anwendungen per Drag & Drop. Die Demos sind vielversprechend wobei es unrealistisch ist, dass “Business User” die primäre Zielgruppe darstellen wird. Vielmehr adressiert es diejenigen, die durch Ihre IT-Affinität eine Art “Schatten-IT” betreiben. Mit diesen integrierten Cloud -Umgebungen möchte der “Schatten-IT” eine standardisierte Umgebung bieten.   Im Übrigen ist zu erwarten, dass Oracle MAX zukünftig anstelle von MAF-Code JET-Code generieren wird. Unserer Ansicht nach, der richtige Weg. Unser Fazit Wer sich mit Cloud, Docker, REST-API Design, HTML5 und JavaScript noch nicht beschäftigt hat, wird es spätestens seit der Oracle Open World 2015 in Angriff nehmen. Bemerkenswert ist die neue Offenheit im Hause Oracle: Es fallen auf MySQL, Hadoop, NoSQL (not only SQL), Java, Ruby, der Applikationsserver Node.js, Linux, Docker und nicht zu letzt die in Oracle JET verwendeten Bibliotheken Knockout.js & JQuery. Weitere Informationen und Pressemeldungen Oracle Launches New Oracle Cloud Platform Services and Enhanced Development Frameworks for Polyglot Development Oracle wird vom Saulus zum Paulus      

Kommentare deaktiviert für Oracle Cloud, HTML5, JavaScript, Docker – Unser Fazit nach der Oracle Open World 2015

Oktober 2015

Oracle Open World & JavaOne 2015 – Live aus San Francisco

By |Oktober 23rd, 2015|

Wir freuen uns erstmals live auf der Oracle Open World & JavaOne dabei zu sein. Vom 25.10 – 29.10.2015 findet eine der größten IT-Fachkonferenzen in San Francisco statt. Im Vordergrund stehen die Themen rund um Cloud & Mobile – Treiber der Digitalen Transformation hin zu einer “Digital User bzw. Customer Experience”. Neben den Keynotes von Larry Ellison und Thomas Kurian werden wir uns die aktuellen Produkte aus folgenden Technologie-Bereichen anschauen Oracle Java Cloud Service (#JCS) Oracle Mobile Cloud Service (#MCS) Oracle IoT Cloud Service Oracle Fusion Middleware 12.2.1 – d.h. WebLogic 12.2.1, ADF 12.2.1, usw. Docker, Microservices und Oracle Java EE 7/8 Außerdem erwarten wir mit Spannung die teils angedeuteten Produkte rund um den aufblühenden JavaScript-Stack von Oracle Oracle Application Builder Cloud Service (#ABCS) Oracle Node.js Cloud Service Oracle JET (JavaScript Extension Toolkit)   Wir freuen uns auf eine aufregende Woche in San Francisco und werden live berichten unter dem Hashtag #OOW15: https://twitter.com/enpit

Kommentare deaktiviert für Oracle Open World & JavaOne 2015 – Live aus San Francisco